Hausapotheke

Hier finden Sie einige nützliche Informationen, für die medizinische Versorgung Zuhause, auf Reisen und Daheim.
Was sollte man für kleinere und größere Verletzungen parat haben

Hausapotheke

Bei den kleinen Notfällen des Alltages leistet eine gut
ausgestattete Haus-Apotheke wertvolle Dienste.
Wir empfehlen Ihnen folgenden Inhalt:

Verbandmittel

· Mullbinden, 6 und 8 cm breit
· elastische Binden, 6 und 8 cm breit
· Verbandspäckchen (groß, mittel, klein)
· Wundschnellverband, 6 und 8 cm breit
· 1 Packung Pflasterstrips
· 1 Rolle Heftpflaster
· Verbandwatte
· Sicherheitsnadeln
· Verbandklammern
· 1 Verbandschere
· 2 Dreiecktücher

Arzneimittel gegen

· Schmerzen
  (z.B. Ibuprofen, bei empfindlichem Magen Paracetamol)
· Halsschmerzen
  (z.B. Lemocin®, Neo-Angin®)
· Erkältungskrankheiten
  (z.B. Grippostad®, Nasenspray)
· Fieber
  (z.B. Paracetamol)
· Sodbrennen
  (z.B. Simagel®, Riopan®-Magengel)
· Durchfall
  (z.B. Imodium akut®, Oralpädon®)
· Verdauungsstörungen
  (z.B. Iberogast®)
· Verstauchung
  (z.B. Dolobene-Gel®)
· Wunddesinfektionsmittel
  (z.B. Octenisept®, Hansamed-Wunddesinfektionsspray)
· Verbrennungen
  (z.B. Brand- und Wundgel)
· Individuelle Beschwerden

Krankenpflegeartikel

· Fieberthermometer
· Gummihandschuhe
· Kühlkompressen

Sonstiges

· Pinzetten
· Zeckenzange
· Notfallnummern
· Erste-Hilfe-Anleitung

Bitte bewahren Sie Ihre Hausapotheke an einem kühlen und trockenen Ort (also nicht im Badezimmer) auf. Arzneimittel sollten immer in Originalverpackung mit dem Beipackzettel gelagert werden. Kontrollieren Sie gelegentlich die Verfalldaten und füllen Sie verbrauchte und überlagerte Artikel wieder auf.

So sind Sie im Ernstfall immer gut vorbereitet.

Autoverbandskasten

Bei vielen kleineren und größeren Notfällen, die uns täglich auf unseren Straßen und Autobahnen begegnen können, leistet ein gut ausgestatteter Autoverbandskasten wertvolle Dienste. Damit der Ernstfall aber nie ernst wird, empfehlen wir Ihnen folgenden Inhalt und dessen regelmäßige Überprüfung:

KFZ Verbandskasten nach DIN 13164

· 1 Heftpflaster 5cm x 2,5cm (DIN 130-19-A)
· 8 Wundschnellverbände 10cm x 6cm (DIN 130-19-E)
· 3 Verbandpäckchen (DIN 13151-M)
· 1 Verbandpäckchen (DIN 13151-G)
· 2 Verbandtücher Brandwunden 40cm x 60cm (DIN 13152-BR)
· 1 Verbandtuch 60cm x 80cm (DIN 13152-A)
· 6 Kompressen 10cm x 10cm
· 2 Mullbinden 6cm x 400cm (DIN 61631-MB-6) oder
· Fixierbinden (DIN 61634-FB-6)
· 3 Mullbinden 8cm x 400cm (DIN 61631-MB-6) oder
· Fixierbinden (DIN 61634-FB-8)
· 2 Dreieckstücher (DIN 13168-D)
· 1 Rettungsdecke 210cm x 160cm
· 1 Erste-Hilfe-Schere (DIN 58279-A 145)
· 4 Einmalhandschuhe (DIN EN 455)
· 1 Erste-Hilfe-Broschüre

Reiseapotheke

Damit Sie die schönsten Tage des Jahres ganz entspannt genießen
können, denken Sie bitte rechtzeitig an Ihre Reiseapotheke.
Im folgenden haben wir für Sie zusammengestellt,
was Sie unbedingt dabei haben sollten:


Arzneimittel für die individuelle Dauermedikation

Der Arzneimittelbedarf an regelmäßig einzunehmenden Medikamenten muss exakt für die Reisedauer berechnet und diese Menge um etwa ein Drittel erhöht werden, falls der Urlaub, aus welchen Gründen auch immer, um einige Tage verlängert werden muss.

Arzneimittel gegen

· Reisekrankheit
  (z.B. Superpep® Reisekaugummi)
· Durchfall
  (z.B. Imodium akut®, Oralpädon®)
· Verstopfung
  (z.B. Dulcolax®)
· Schmerzen
  (z.B. Ibuprofen, bei empfindlichem Magen Paracetamol)
· Fieber
  (z.B. Paracetamol)
· Magenverstimmung
  (z.B. Iberogast®)
· Augen- und Bindehautentzündung
  (z.B. Berberil® Augentropfen)
· Ohrenschmerzen
  (z.B. Otalgan®)
· Halsschmerzen
  (z.B. Lemocin®, Neo-Angin®)
· Wunddesinfektionsmittel
  (z.B. Octenisept®, Hansamed-Wunddesinfektionsspray)
· Verstauchung
  (z.B. Dolobene-Gel®)

Erste-Hilfe-Bedarf

· Heftpflaster
· Sterilkompressen
· Mullbinden
· Verbandpäckchen
· Pinzette
· Schere
· Sicherheitsnadeln
· Anleitung zur Ersten Hilfe
· Fieberthermometer

Weiterhin sinnvoll, je nach persönlichen Bedürfnissen:

· Kühlgel bei Insektenstichen
  (z.B. Fenistil®-Gel)
· Antiallergika
  (z.B. Cetirizin)
· Arzneimittel gegen Blaseninfekte
  (z.B. Cystinol®)
· Arzneimittel gegen Erkältungen
  (z.B. Otriven®-Nasenspray, Mucosolvan®-Hustensaft)
· Sonnenschutz
  (z.B. Ladival®)
· Vorbeugung von Venenproblemen
  (z.B. Kompressionsstrümpfe)
· Verhütungsmittel

Bei Fragen zur Ausstattung Ihrer Reiseapotheke, nötigen Impfungen oder auch Malaria-Prophylaxe stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.